Im Strategischen Management werden die längerfristige Ausrichtung des Unternehmens und Geschäftsziele des Unternehmens bestimmt.

  • Kernangebote in den Zielmärkten (Strategische Erfolgsposition, Produkt- und Serviceleistungen, Marktsegmente)
  • Kunden-/Marktstrategie (Kundenbedürfnisse, Nutzendifferenzierung, Value Added Leistungen)
  • Vertriebssystem zur bestmöglichen Marktdurchdringung (Vertriebspartner, Marketing-Instrumente)
  • Kernfähigkeiten und Technologien zur Leistungserbringung (Kernfähigkeiten, Know-how-Technologien)

Diese Strategieentwicklung mündet in Gesamt- und/oder Teilstrategien. Firmenvision und -mission bilden die Grundlage oder entstehen aus der Strategiearbeit.

Die Auswirkungen auf die Organisation und das Personal sowie auf das Corporate-Risk-Management sind ebenfalls in langfristiger Betrachtung zu erfassen. Eine strategische Finanzplanung hat sodann auch die notwendigen Investitionen und Erfolgskennzahlen aufzuzeigen sowie die Tragfähigkeit und die Plausibilität der strategischen Ausrichtung sicherzustellen.

Für eine konsequenten Umsetzungsorientierung der Unternehmensstrategien werden strategische Aufgaben (Assigments) festgehalten und organisatorisch und personell verankert, vor allem mittels einem umfassenden Strategie-Controlling und MbO-Zuweisungen an die strategie-involvierten ManagerInnen und MitarbeiterInnen.

Für die Entwicklung und insbesondere für die Umsetzung der strategischen Massnahmen stehen die praxiserprobten Valuma-Partner in part time oder interimistisch zur Verfügung.

 

Business Development

Strategisches Management – Business Development & Planung – Marktentwicklung – Mergers & Acquisitions